mp4-Filme schneiden mit ffmpeg in Linux

Zunächst einmal sollte ffmpeg installiert sein. Dies klappt am besten mit dem Befehl:

sudo apt install ffmpeg

Die ungeschnittene Fassung heisst in meinem Fall uncut.mp4 .

Den Anfang schneiden wir mit:

ffmpeg -i uncut.mp4 -ss 00:04:12 -c copy -t 01:44:12 cutted_tmp.mp4

Hierbei wird erst bei 04:12 begonnen.

Das Ende schneiden wir mit dem Befehl:

ffmpeg -i cutted_tmp.mp4 -ss 00:00:00 -c copy -t 01:40:00 cutted_final.mp4

Hoffe es hilft ein wenig beim Schneiden der Filme im Linux.

Viel Spass dabei.

   

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*